Headerbild EKVW

KG Schloss Holte-Stukenbrock

ribbon

Bereits im 9. Jahr wollen wir vom 1. bis zum 23. Dezember – Montag bis Samstag (nicht am Sonntag) um 18:30 Uhr - eine Tür/ein Fenster unseres „Lebendigen Adventskalender“ öffnen.

Damit der "Lebendige Adventskalender" gefeiert werden kann, laden dazu Gastgeber. ein.

Näheres

Wann hat Jesus Geburtstag?

Was für eine blöde Frage ... Weihnachten natürlich!
Tja, wenn das mal so einfach wäre ... denn: Wir kennen den genauen Geburtstag von Jesus nicht. Fakt. Wir kennen nicht einmal das exakte Jahr, in dem er geboren wurde. Trotzdem feiern wir jedes Jahr ab dem Abend des 24. Dezember Weihnachten. Warum?

Lesen Sie hier

Im Jahr 2017 wird der Reformationstag am 31. Oktober einmalig ein bundeseinheitlicher Feiertag sein. Darauf haben sich die Regierungschefs der Länder geeinigt. Auf diesen Tag genau vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses. Er schickte seine Thesen mit Briefen an kirchliche Vorgesetzte und heftete sie als Einladung zu einer Disputation an die Türen der Wittenberger Kirchen, so Luthers Sekretär Georg Rörer. Dank des damals bereits gut etablierten Buchdrucks verbreiteten sich die Thesen in Windeseile im ganzen Land. Welche tiefgreifenden kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungen er damit über Jahrhunderte in Gang setzen würde,wird derWittenberger Augustinereremit und Theologieprofessor kaum erahnt haben.

Jeder Mensch dürfe und müsse Zugang zum Wort Gottes haben – das war eine der Forderungen des großen Reformators Martin Luther, die gesellschaftliche Veränderungen weit über die christlichen Kirchen hinaus bewirkten. Zu Recht gilt Luther auch als einer der Wegbereiter der Aufklärung und der Demokratie, des mündigen Bürgers und der lebendigen Zivilgesellschaft.

Die Reformation bewirkte und begünstigte kulturelle Veränderungen. Die Übersetzung der Bibel durch Martin Luther war wesentlich für die Entwicklung der deutschen Sprache. Ohne Frage hatte die Reformation tiefgreifende politische Veränderungen zunächst in Deutschland und Europa, dann in der »Neuen Welt« zur Folge. Nicht zuletzt veränderte sie in Verbindung mit dem Humanismus das Menschenbild, indem sie die Freiheit und Verantwortlichkeit des Individuums stärker hervorhob. Ihr Bildungsideal hinterließ tiefe Spuren in Gesellschaft, Wissenschaft und Kunst; die protestantische Ethik beeinflusste die Arbeitswelt. All diese Auswirkungen sind bis heute spürbar. Das Jubiläum bietet Anlass, sie bewusst zu machen, sie gleichsam an die Oberfläche zu holen.
(aus „REFORMATIONS-JUBILÄUM 2017 HÖHEPUNKTE)

Was aber findet genau im Jubiläumsjahr statt? In der Fülle staatlicher und kirchlicher Veranstaltungen ist es schwer, ein in diesem Angebot Spannendes für sich selbst zu entdecken.

Schauen Sie, wir bieten einige Links an – ganz nach den Worten Martin Luthers: »Es ist viel besser, mit eigenen Augen zu sehen denn mit fremden«

Die neue Lutherbibel – für Smartphones kostenlos
Die Bibel-App für Smartphones mache die neue Lutherbibel zur modernen Volksbibel und sei das Geschenk der EKD „an alle zu 500 Jahre Reformation“. Näheres

Advent ist im Dezember - auch im Internet

Advent-online.de ist eine gemeinsame Internet-Aktion der evangelischen und katholischen Kirche. Vom ersten Adventssonntag bis Heiligabend werden täglich kostenlos eine E-Mail mit einem biblischen Text und einem geistlichen Gedanken verschickt.

Die Impulse können auch direkt im Internet gelesen werden. Die Beiträge stammen abwechselnd von katholischen und evangelischen Autorinnen und Autoren und werden ergänzt um geistliche Texte aus der Spätantike und des Mittelalters.

Näheres und dann können Sie abonnieren

Der Adventskalender für Kinder bietet Adventsrätsel und Tag für Tag ein Stück Weihnachtsgeschichte in Gesellschaft mit der Kirchenelster Kira


Aktuelles aus unserer Kirchengemeinde

Neu: „Wünsch-dir-was“- Gottesdienste

Das Thema der ersten beiden „Wünsch-dir-was“- Gottesdienste am 18. Dezember 2016 um 10:30 Uhr in der Veersöhnungskirche und um 18 Uhr in der Versöhnungskirche ist „Engel“.Näheres mehr


„Pro J“ ist am Start

Nach dem ersten Jugendgottesdienst mit 98 (!) Teilnehmenden am 23. Oktober 2016 gibt es eine Fortsetzung: am 22. Januar 2017, wieder um 18 Uhr in der Versöhnungskirche.Näheres mehr


Unsere Chöre stimmen auf Weihnachten ein

Das alljährliche Adventssingen erfreut sich großer Beliebtheit. In diesem Jahr findet es wieder am zweiten Adventssonntag, dem 4. Dezember um 17:00 Uhr in der Versöhnungskirche statt. Alle Ensembles... mehr


Zusammen sind wir weniger allein

Wir veranstalten jetzt regelmäßig (seit dem 4. Mai 2016) immer am 1. Mittwoch im Monat ein Gruppentreffen „Zusammen sind wir weniger allein“! Die Gruppe richtet sich an Alleinstehende, die gerne... mehr


Ökumenischer Gottesdienst von Frauen für Frauen

Am Samstag, 7. Januar 2017 findet in der Sankt Ursula Kirche um 15.00 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst von Frauen für Frauen mit der Frauengemeinschaft St. Ursula statt. Hierzu laden wir recht... mehr


EKvW_Logo
logo_kkg